unsere sprache :: museumsgeschichte :: museum heute :: backes :: fotos ::

Heimatfest 2007 :: 900-jahr-feier :: impressum :: home ::

 
Mörsdorf
    Hunsrück


 

Mörsdorfer Wörterbuch

gesammelt und interpretiert von Peter Färber
    
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M  
N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

A
Ähjaraidel
ähnt do
Aschkrattselläh
acheläh
Azell

grobes Rundsieb zum Absieben von Getreideähren
einerlei, egal
Hagebutten
essen
Elster
B
Brennätzelä
Brehmähläh
bedubbe
Bännel
Bläiferra
berohiäh
bruttschelä
bänniäh
Bulles
Baggasch
Blohch
Bredsche
Bommbelschä
Bunnesjäh
Bohei
Bottaläier
Bahwes
Bäid
bäd
Beascht
Bead
batzesch
Belleräh
besawwelt
Biah
Barresch
Borgath
Bogath
Blättda
Begesjäh
brooche
Boxeschesser
Blessea
Blessur

Brennesseln
Brombeeren
betrügen
Band
Bleistift
beruhigen
brutzeln
bändigen
Gefängnis
abschätzig über Leute
Pflug
kleines Brett
Fuchsie
Kälbchen
Aufsehen
Butterfaß
hochnäsiger Mensch
Tisch im Backhaus
verloren
Bürste
Bündel
vorlaut
Zahnfleisch
beschmutzen
Eber
kastriertes männliches Schwein
hochnäsige Frau
Vogelscheuche
Kuhfladen
kleine junge Geiß
Pflug fahren
Angsthase
Freude
Verletzung
C
Cheselong

Sofa oder Couch
D
Duhräwach
dummelä
däister
Deppschä
Debbä
drangsalehre
Dabbes
Drielicht
drendele
Drendeler
driwweläre
duzzeräh
Dotz
Däistel
Dännblätsch

Totengebet
beeilen
dunkel
kleiner Topf
Topf
jemanden drängen
schwerfälliger Mensch
verdrehter Mensch
langsam, schlendern, trödeln
Bummler
bedrängen, zusetzen
drängeln, keine Zeit
kleines Kind
Lenkstange am Kuhwagen
um Lehm in Tenne festzuglätten
E
Ehlänneräh
ehmuttschelä
ehgeperescht
äh Eischä geh
Ehleschwähsch
Eierschepp
en Haffel

Heimweh
warm anziehen
eingesperrt
Wange streicheln
Öl und Zwiebelsoße
Löwenzahn
eine Hand voll
F
flappsesch
Fassenachtsbogat
Fluttscher
Fatze
Fehascht
Flessjäh
floudelläh
Fraei
fouche
fochä
Fidibus
Fuha
Flähl
fräht
Frien
Funsel
Flub
Filläh
ferm

einfältig
maskierte Person
Flügel (Vogel)
Riss in der Kleidung
Ferse
Wasserrinne
falsch spielen, pfuschen
alte Frau
katzig sein
atmen
kleiner Holzspan z. Anzünden f.Licht u. Pfeife
Grenze im Feld von Stein zu Stein
zum Dreschen (Flegel)
zäh
Frondienste leisten für die Gemeinde
kleines Licht
kl.Sense mit Verspannung z. Mähne v. kl. Getreide
Fohlen
viel, gut
G
Gehannstrouwäh
Geheschnis
Geschess mache
Gehd
giewäh
Geascht
Gequallte
gradeleahrä
gewinnschitt
gemählesch
Gelladschäh
Gestumpdä
Gebrorenä
gautsäh
Gaaderäiser
Gähnelar
Gähssel
Glucks
Gammer
gäh
Greewäh
Groohbe
Gähunger
grobbesch
Gezableach
.
gabbsäh
grembbesch
grohbesch
Grinschelä
grunniäh
Grolles
gärecksäh
grecksäh
Gehsloch
gedährecht

Johannisbeeren
Wohlfühlsituation
Aufhebens machen
Patentante
gähnen
Gerste
Pellkartoffel
gratulieren
gewöhnlich
gemütlich
Buchfink
Kartoffelpüree
Bratkartoffeln
bellen
Buchenzweige zum Beetabdecken
Hausierer
Peitsche
Henne mit Küken
gutaussehend, kräftig
steil
gebratene Speckwürfel
Haken
heftiger, plötzlicher Hunger
klein, schwach
konisches Blechgefäß z. Gießen der Stube vor d. Ausfegen
Mörsdorfer Schimpfwort
Luft schnappen
reizbar, nicht gut gelaunt
übel
Stachelbeeren
grunzen
Lockenkopf
wenn etwas nicht geölt ist
stöhnen
Abfluß vom Spülstein
diskutieren
H
Huat
Haar
Hotz
Häb
Hauklotz
Holzbock
Hint
häiiwäh
Hillesch
houdaräh
Heaschäh
Haischäh
Hänschäh
Hiwes

heute Bracke am Wagen
linksherum beim Viehgespann
rechtsherum beim Viehgespann
halbmondförmige kleine Axt zum Schanzenbinden
großer Holzstumpf zum Holzhacken
Vierbeingestell zum Holzschneiden
Nacht
Kartoffeln oder Rüben aufpflügen
Polterabend
toben
Opa
kleine Hacke
Handschuhe
Kopf
I
illeriähe
Iwwazeher

Vieh wiederkäuen
Wintermantel
J
noch näist


K
Kahscht
kahresch
kozeläh
Klohwäh
knuffe
krumbelesch
kunschelä
kurascheat
kureeräh
Kess
Koascht
Korres
Krimmesjä
Kiez
Klopschlach
Knewwel
koahre
Knettel
Karona
Knipslichtschä
kniwelläh
Kuadel
Kullerawäh
Kouscha
Koohf

Hacke
geizig
handeln
ungehobelter Mensch
schlecht arbeiten
zerknittert
leise reden
energisches Auftreten
heilen, pflegen
zum Auswischen vom Backofen fürs Brotbacken
Brotkruste
schwere, dicke Jacke
kleine Sichel
Rückentrage (zum Futterholen in trockenen Jahren)
Steinschotter
zum Wissbaum festdrehen
etwas probieren, kosten, schmecken
Baby- Mädchenkosename
eine Gruppe Leute
Taschenlampe
wenig essen
Kordel
Kohlrabi
geistiger Zustand, normal im Kopf
Spreu beim Dreschen von Weizen, früher Bettfüllung
L
Lagges
Luhheck
Langfahrt
Lunne
Lehsestange
Lousert
Läiskoul
Lappes
Landa
lunze
Larrarech
Looh / Lohäh

großer Mann
zugeteiltes Waldstück zum Abholzen
Verbindungsstange zw. Vorder-u.Hinterwagen
Splint beim Eisenwagen
Stützstangen beim Erntewagen
ungezogener Junge
Hinterkopf
Taugenichts
Laterne
schlafen
großer Kerl
Lagen beim Heuladen
M
Mählrimmelschä
Molderof
Morräh
Muff
Mureks
Mestplätsch
meggalech
Mariuhsebaräh
maahs
Muggefuck
Mugge

geflochtener Korb zum Mehl aufbewahren
Maulwurf
beim Mähen angehäufte Gras- o.Getreidefladen
Handwärmer
schwere Arbeit, Arbeit schlecht verrichtet
Holzplätsche zum Plattschlagen beim Mistladen
Mörsdorfer Ausdruck für viel - Superlativ
Verwunderung
weich
schlechter Kaffee
weibliches Schwein
N
Näistnotz
nählesch

Taugenichts
schlecht
O
Ohaht
ousrangscheat
ouserde
ohhetz
ousgeleacht
Owwemäiasche
Onwelt
omzeh
oppeneräh
ohmehrech

Ort
aussortiert
aus der Art geschlagen, wild sein
anheizen v.Backhaus zum Wochenanfang
vertrocknet, viel Durst
Holzregal über dem Ofen
Anstoßweg am Feld
Reste machen
widersprechen
angenehm
P
Perpel
Pundloch
Pissdebche
plästeräh
poatseläh
Präisel

Regenschirm
Loch i.d.Decke über dem Ofen, als Wärmeleiter nach oben
Nachtigall
herumdoktern
hin und her laufen
mit warmem Wasser u.Heusamen angemachtes Viehfutter
Q
noch näist

noch nix
R
räidelä
räähiäh
Rähschhäisjä
Reaf
Räiläifjä
rärräh
Renschä
Rotzlöffel
Rotznohs
Reachäh
Rutlaaf

kritisch, nörgeln
Fleisch räuchern
Räucherkammer
Sense mit Verspannung zum Getreide mähen
Büstenhalter
sieben
kleines Rind
vorlautes Kind
Junge oder Mädchen
Rechen
Schnupfen
S
schnousäh
schroh
schwade
Seech
soudelä
suttschelä
schluniäh
Schanz
Schoss
Simma
Saiboll
Schessmähl
Stuss
Stibbesjäh
Serviduzwäch
Schetz
Siläschäid
Silästrang
strebbe
Sorrestohl
Schlorrafass
stährah
Schlappe
strohse
schlemm
Soole steache
Stepp
Steppsiff
Schulmähster
Spirl
Splien
Schläida
schamper
säiäh
Schmant
Schmeck
Schliwaräh
Seester
Schrottel
Schäbbelschäh
schluniäh
Säiath
Schrubbsel
Schmihlemäh
Schnärrech
schnebbeläh
schdootz
Strohss
Stdäcke
Stdäckelchäh
Steckelchäh

naschen
häßlich
aufschneiden
Schwindsucht
beschmutzen
saugen
schleichen
gebunden Reiser zum Backes heizen
Brot einschieben im Backofen
Maßgefäß für Getreide
größere Schöpfkelle beim Schweinefüttern
Unkraut
Unsinn reden
Mädchenunterrock
Durchfahrtsrecht über das Grundstück eines anderen
von der Gemeinde bestellter Aufpasser fürs Feld
zum Anspannen von Vieh
an Fuhrwerken
wildern, einsammeln von Laub und Grün zum Füttern
großer Ruhesessel
Blechgefäß fürs Wasser für Wetzstein
leiser oder langsamer
Pantoffel, Hausschuhe
Freund oder Nachbarn Besuch abstatten
wenn etwas schräg ist, schlimm
Markierungen beim Säen mit der Hand
Staub, Geld
engmaschiges Sieb
Lehrer
beim Erntewagen Woissbaum festdrehen
hochnäsig, leicht beschränkt
Holz- oder Eisenspan in der Haut
geizig
etwas durch ein Sieb gießen
Rahm, obere Haut auf gekochter Milch
peitschenseilende
Holzspäne zum Feuermachen im Herd
Getreidemaß
häßliche Frau
Endstück vom Brot
leise gehen
Schweinehirt
Tanz
verkümmerte und vertrocknete Grashalme
eingeheiratete junge Frau
Gesichter schneiden
fein, schön
Halsluftröhre
Stock
kleiner Stock
Geschichte, kleines Stück
T
Term
Tobert
Trahjoch
träiwäh
triwälehre
Trinnel

Grenze
einfältiger Mensch
Holzgestell zum Tragen
antreiben
schikanieren
Wirbel
U
Uhada

Bescheid
V
vermähsele
verschammere
verhunseh
verhoppasse
verbiatzellä
verspuhleath

jemanden liebkosen
etwas beschädigen
etwas verkommen lassen
nachlässig, verpassen
unruhig beim Warten
versperrt
W
Week
Witt
werwoth
Wirraboascht
Wissbaum
Wann
wirrawertech
Wertiko
Waahge
winsch
Wähs

Kerzendocht
gedrehte Haselrute zum Binden von Schanzen
durcheinander
Wirbel im Haar
Fichte, Stange über den Erntewagen spannen
geflochtene, muldenförmige Wanne zum Getreidereinigen
widerspenstig
Zierschrank
Steine
schräg, verdreht
alte Frau
X
noch näist


Y
noch näist


Z
Zehring
Zeggelschä
Zabbe

Verzehr
kleine Ziege
Ende
  
     

zum Seitenanfang

   © Heimatverein Mörsdorf •  mailto:webmaster@heimatmuseum-moersdorf.de